1. Dezember 2020

Von der 4. Wand, Eichhörnchen und Marvel-kurz, über Deadpool und Squirrel Girl

img_0166

Als in den frühen 90er Jahren Ron Perelman das Unternehmen Marvel kaufte und es an die Börse brachte, ahnte man nicht, das es der Anfang vom Ende war. Aufgrund einer Spekulationsblase und dem Aufkauf von Malibu Comics, um deren innovative Computerkolorierungstechnick nutzen zu können kam es wie es kommen musste und Marvel stand kurz vor dem Bankrott.

Dieser hatte zur Folge, das Marvel sich dazu gezwungen sah einige Ihrer Rechte an ihren Comicfiguren zu verkaufen unter anderem Spiderman und X-Men. Das ist der Grund, warum wir niemals die X-Men an der Seite der Avengers sehen oder warum Deadpool eben niemals auf sein Buddy Spiderman treffen wird. Denn auch wenn das Marvel Cinematic Universe – kurz MCU relativ erfolgreich ist liegen eben Teile der Rechte bei  20th Century Fox und Sony und diese werden die, wohl nicht so schnell weggeben.

Doch Marvel ist nun mal Marvel und neben einigen skurillen und völlig desaströsen Comicfiguren, sind viele heute Kult.

Eine, der aus meiner Sicht interessantesten Figuren, der Comicgeschichte ist:   Deadpool

Wade Wilson ist ein harter Typ. Er ist Söldner und das was die Gesellschaft unter einem Arschloch versteht. Nachdem er durch ein Experiment Selbstheilungskräfte erlangt, macht Deadpool (wie er sich fortan nennt) das was er am besten kann: Söldner sein.

Das alles kennt man auch von einer anderen Figur: Logan,  besser bekannt als Wolverine. Anbei ist der neue Trailer absolut sehenswert und als kleines Gimmick: James Mangold war auch Regiesseur von Walk the Line, den Film über Johnny Cash und bezeichnender Weise unterlegte er den Trailer von Logan mit Johnny Cash´s Song HURT.  Da geht doch jedes Cineasten Herz auf.

Aber zurück zu Deadpool. Deadpool ist eigentlich kein Superheld, genauer gesagt fällt er nicht mal im Ansatz unter diese Kategorie. Deadpool ist eine Parodie und damit nicht genug, er weiß es sogar.

Er ist sich seiner eigenen Fiktivität bewusst. Er darf und kann alles kommentieren und durchbricht die 4. Wand. Er parodiert seine eigene Geschichte und gibt sich selbst den Namen Wade, abgeleitet von Slade- dem Söldner Deathstroke von DC-Comics.  Seine größte Leidenschaft gilt jedoch Spiderman, das erkennt man zum einem an seinem Kostüm und zum anderen, das er fast unablässig von ihm redet. Mal stellt Deadpool Frauen nach mal Männern, doch seine größte Fantasie ist eben Spidey.  Dadurch das er alles kommentieren darf nimmt er auch immer wieder Bezug auf weltliche und reale Dinge und besiegt neben bei eben noch Comicbösewichte oder auch die Guten.  Das je nachdem von wem er sich gerade anheuern lässt. Als Comicfigur ist er weder gut noch böse.

Obwohl er auch irgendwie zu den X-Men gehört ist er gleichzeitig keiner, zumindest nicht nach Stand der heutigen MCU – Rechteverteilung.

Das alles und eben Deadpools Fähigkeit die 4. Wand zu durchbrechen, machen ihn zum interessantesten und vielschichtigsten Comic – Charackter.

Squirrel Girl

Vor ein paar Tagen fragte ich über welche Comicfigur ich noch schreiben soll und eine Antwort stach aus allen hervor: Squirrel Girl. Ich hielt das am Anfang für eine Scherzantwort doch Sqirrel Girl gibt es wirklich. Leider habe ich bisher nicht viel finden können, deswegen wird das hier nur eine Figurenvorstellung.

Ich mag Frauen die außerhalb aller Konventionen sind, sie müssen ein wenig verrückt sein und jenseits von Langweilig. Ein wenig Nerdig und ausgeflippt.

Eine solche Frau ist Doreen Green. Sie kämpfte an der Seite von Iron Man gegen den Super Schurken Dr. Doom. Ihre Superkräfte sind: akrobatische Körperbeherrschung,  superscharfe Sinne, scharfe Krallen und Zähne, buschiger Greifschwanz und Kommunikation mit Eichhörnchen. Also alles in allem völlig schräg. Dennoch besiegt sie als Paraodie die mächtigsten Marvel Gegner.

In der Serie Jessica Jones tritt sie als Kindermädchen in Erscheinung und wird damit indirekt zu einem Mitglied der Avengers.  In der Serie The Unbeatebale Squirrel Girl wird sie als Informatik-Studentin der Empire State University vorgestellt. Der selben Universität an der Spiderman war. Squirrel Girl ist eine begeisterte Sammelkartenspielerin und sammelt unter anderem Karten von Deadpool.

Meine Neugier ist auf jedenfall geweckt und ich werde meine Augen nach ihr offen halten.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*